Feuer/Rauch MFH

Brandeinsatz >> Wohngebäude
Brand 3
Zugriffe 1653
Einsatzort Details

Schwieberdingen, Clara-Schumann-Straße
Datum 02.11.2021
Alarmierungszeit 16:32 Uhr
Alarmierungsart FME - Gesamt-Schleife
eingesetzte Kräfte

FF Schwieberdingen
FF Markgröningen
    Polizei
      Rettungsdienst
        Fahrzeugaufgebot   Einsatzleitwagen (ELW 1)  Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12)  Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12) (a.D.)
        Brand 3

        Einsatzbericht

        Durch die rasche Alarmierung der Feuerwehr konnte der Brand im Badezimmer einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus schnell gelöscht werden. Aus bislang unbekannter Ursache fing der Motor der Lüftungsanlage Feuer, welches sich weiter ausbreitete. Durch das umsichtige Verhalten der Bewohner gab es glücklicherweise keine Verletzen. Die Feuerwehr setzte einen Trupp mit Atemschutzgeräten und mit einem Löschrohr zur Brandbekämpfung ein. Die verrauchte Wohnung wurde mit einem Belüftungsgerät entraucht und die Brandstelle mit der Wämebildkamera kontrolliert.

        Polizeibericht:

        Am Dienstagnachmittag entstand vermutlich aufgrund eines technischen Defekts ein Brand in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Clara-Schumann-Straße in Schwieberdingen. Im Badezimmer der Wohnung begann gegen 16.30 Uhr die in eine Wand eingelassene Heizanlage zu brennen. Die Freiwillige Feuerwehr Schwieberdingen befand sich mit 33 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort. Die Flammen griffen glücklicherweise nicht auf andere Teile der Wohnung über. Das Bad wurde jedoch vollständig zerstört. Insgesamt mussten rund 15 Personen das Mehrfamilienhaus verlassen. Nachdem die Feuerwehr den Brand gelöscht hatte, wurden die Heizanalgen des gesamten Hauses überprüft. Es wurde kein weiterer Defekt festgestellt. Das Mehrfamilienhaus wurde belüftet, so dass die Bewohner wieder zurückkehren konnten.

         

        sonstige Informationen

        Einsatzbilder

        Einsatzstatistik