Verkehrsunfall unklare Lage

Techn. Hilfe >> sonstige techn. Hilfeleistung
Hilfeleistung 1
Zugriffe 1486
Einsatzort Details

Schwieberdingen, L1140/L1141
Datum 01.08.2021
Alarmierungszeit 13:30 Uhr
Alarmierungsart FME - Klein-Schleife TAG
eingesetzte Kräfte

FF Schwieberdingen
Polizei
    Rettungsdienst
      Fahrzeugaufgebot   Löschgruppenfahrzeug (LF 16/12)
      Hilfeleistung 1

      Einsatzbericht

      Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen wurde die Feuerwehr am Sonntag alarmiert. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und der Rettungsdienst bei der Versorgung der drei Verletzten unterstützt. Außerdem wurde der Brandschutz sichergestellt sowie ausgelaufene Betriebsmittel abgebunden.

      Polizeibericht:

      An der Schwieberdinger Weinstraßenkreuzung (L1140/L1141) ereignete sich am Sonntag gegen 13:25 Uhr ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Der 43-jährige Fahrer eines Pkw VW fuhr auf der L1141, von der B10 aus Richtung Münchingen kommend, an die Kreuzung heran und hielt zunächst an der Lichtzeichenanlage an. Laut Zeugen fuhr er dann trotz Rotlicht los und kollidierte mit dem von rechts aus Richtung Möglingen kommenden Pkw Fiat eines 55-Jährigen. Durch den Aufprall wurde der 43-jährige Unfallverursacher leicht verletzt. Die beiden 55- und 53-jährigen Insassen des Pkw Fiat erlitten schwere Verletzungen. Alle Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Rettungsdienst war mit einem Notarzt und drei Rettungswagen im Einsatz. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe war die Feuerwehr Schwieberdingen mit einem Fahrzeug und zehn Einsatzkräften vor Ort. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 20.000 Euro.

      Bilder: Andreas Rometsch

       

      sonstige Informationen

      Einsatzbilder

       

      Einsatzstatistik