Hauptübung des Hardt- und Schönbühlhofes

Feuerwehr SchwieberdingenHauptübung des Hardt- und Schönbühlhofes am 15.11.2014

Am Samstag den 15.11.2014 fand die diesjährige Hauptübung des Hardt- und Schönbühlhofes statt.

Die Feuerwehr Schwieberdingen war ebenfalls mit einem Löschfahrzeug vor Ort und unterstützte die Feuerwehr bei einem simulierten Gebäudebrand mit dem zusätzlichem Szenario: "Menschenleben in Gefahr".

 

Gegen 15:00 Uhr, wurde die Feuerwehr Schwieberdingen zur Untersützung auf den Hardt- und Schönbühlhof alarmiert. Beim Eintreffen, war eine gute Vorrausarbeit der Feuerwehr des Hardt- und Schönbühlhofes ersichtlich. Es wurde bereits die Wasserversorgung aufgebaut und mit der Menschenrettung sowie der Brandbekämpfung begonnen. Die Feuerwehr Schwieberdingen unterstützte hierbei mit dem Stellen des Sicherrungstrupps und der Brandbekämpfung. Danach wurde es Ernst: Im gestellten Szenario wurde ein Atemschutzgeräteträger der Hardt- und Schönbühlhöfer vermisst und musste mit Hilfe der Schwieberdinger Kameraden gerettet werden. Anschließend wurde die verunglückte Person, sowie die zuvor geretteten Personen dem DRK Ortsverband Schwieberdingen übergeben. Dies klappte einwandfrei. Die Übung war nach gut einer Stunde beendet.

 Feuerwehr Hardt- und Schönbühlhof Überblick der Einsatzstelle Gruppenführer besprechen die Lage

 Feuerwehr Schwieberdingen beim LöschangriffFeuerwehr Hardt- und Schönbühlhof in AktionEinsatzleiter und Gruppenführer bei der Besprechung

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok