Gasausströmung

Übungsabend GasbrändeNach dem theoretischen Teil im Umgang mit Gasausströmungen und Gasbränden im Dezember folgte in den letzten beiden Übungsterminen am 27.01. und 03.02. der praktische Teil. Generell erfordern Gasausströmungen sofortiges Handeln des Energieversorgers und der Feuerwehr.

Entzündet sich eine Gasleitung, so sollte diese möglichst nicht gelöscht, sondern die Gaszufuhr gestoppt werden. Unterschiedlichste Einsatzmaßnahmen konnten in einer Übungsanlage der EnBW in Höfingen praxisnah geübt werden. Weiter wurden Gasausströmungen verschiedenster Arten vor Ort demonstriert, so konnte man ein Gefühl dafür bekommen, wie diese vor Ort wirken. Bei einer Gasausströmung arbeitet der örtliche Gasversorger mit der Feuerwehr eng zusammen und die Störung wird behoben.

Übungsabend Gasbrände Übungsabend Gasbrände Übungsabend Gasbrände Übungsabend Gasbrände

Übungsabend Gasbrände Übungsabend Gasbrände Übungsabend Gasbrände

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok