Wasserentnahmestelle im Homeoffice

Wasserentnahmestelle im HomeofficeDie Sonne lacht und die ersten schönen Tage laden richtig ein für die Jugendfeuerwehr. Leider verbleibt für uns aktuell immer noch die Tatsache, dass wir unsere Übungen im Homeoffice abhalten müssen. Um uns aber fit für den Restart zu machen, bereiten die Jugendleiter schon die ein oder andere praktische Übung vor.

Heute stand auf dem Programm die Wasserentnahme aus Hydranten. Im speziellen haben wir uns mit dem Unterflurhydranten beschäftigt. Es galt in der Gruppe die ein oder andere kniffelige Fragestellung der Jugendleiter zu beantworten und auch die korrekte Vorgehensweise beim Setzen eines Standrohr zu erklären. Neben den Fachbegriffen der Ausrüstungsgegenstände wollten die Jugendleiter auch alles andere zum Thema Absichern und den Umgang mit dem Löschwasser wissen. Immerhin ist es nicht einfach Löschwasser, welches wir da nehmen - es ist unser Trinkwasser und da gilt es besonders die Hygiene zu beachten. Keiner von Euch möchte Dreck, Bakterien oder sonstige Dinge in der Badewanne oder beim Duschen haben. Daher war der Punkt der Einsatzhygiene besonders wichtig.

 

Wir hoffen, dass wir uns bald wieder persönlich im Feuerwehrhaus treffen und das theoretische auch bald wieder gemeinsam mit den Jugendlichen in die Praxis umsetzen dürfen. Bis dahin - bleibt gesund.

Jens Große
Jugendwart

Wasserentnahme im Homeoffice

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.