Knobelaufgabe rund ums Wasser

Verfasst am .

unsere Jugendfeuerwehr 2019Am 27. 6. 2019 traf sich die Jugendfeuerwehr um 18:30 Uhr zu einer weiteren Übung. Nach kurzer prüfung der Vollständigkeit, begutachteten wir das neuste Fahrzeug der Feuerwehr. Als alle Fragen rund um das Fahrzeug geklärt worden waren stellte sich die gesamte Jugendfeuerwehr vor das Fahrzeug. Als die Jugendfeuerwehr und ihre Leiter fotografiert worden waren, teilte man uns in zwei Gruppen ein.

Gruppe 1 hatte die Aufgabe einen Pool zu bauen und Gruppe 2 sollte versuchen einen Springbrunnen zu konstruieren. Beide Aufgaben waren mit den zu findenden Sachen des uns zu Verfügung gestellten Fahrzeuges zu lösen. Gruppe 1 löste die Aufgabe, indem sie vier Leiterteile zu einem Viereck zusammen steckte. Anschließend wurden die Leitern mit Leinen gesichert und eine Plane darübergelegt. Nur noch das Wasser fehlte in unserem Selbst gebauten Pool. So eine Vorrichtung wird in Einsätzen benötigt, wenn jemand stark mit Gefahrengut in Berührung kommt und gereinigt werden muss.

Gruppe 2 setzte einen Verteiler auf eine Stütze und schloss an zwei der Wasserausgänge ein Strahlrohr an. An den dritten Ausgang des Verteilers wurde die Wasserversorgung angeschlossen. Sobald das Wasser durch die Leitungen schoss, spritzte es in alle Richtungen. Mit diesen zwei Vorrichtungen hatten wir bis Ende des Abends noch sehr viel Spaß. Um nicht zu vergessen etwas zu trinken bei der Hitze, stellten uns die Leiter Getränke und jede Menge Wassermelone zu Verfügung. Als der Abend dann zu Ende ging bekam jeder noch ein Eis und eine unserer Leiterinnen wurde von der Jugendfeuerwehr verabschiedet. Nachdem wir uns abtrockneten gingen alle mit der Zeit nach Hause.

Karlo Winter

Knobelaufgabe rund ums Wasser Knobelaufgabe rund ums Wasser Knobelaufgabe rund ums Wasser Knobelaufgabe rund ums Wasser Knobelaufgabe rund ums Wasser Knobelaufgabe rund ums Wasser Knobelaufgabe rund ums Wasser Knobelaufgabe rund ums Wasser Knobelaufgabe rund ums Wasser 

Drucken